Home
image

Alexandra Diaconu, Janina Simone Kulcsar ABSTRACT MINDS

Brotfabrik GalleryWalk: 20. September 2017 von 18 - 21 Uhr. Führung um 19 Uhr. ORF Lange Nacht der Museen: 7. Oktober 2017 von 18 – 1 Uhr

Mit den beiden Künstlerinnen Janina Simone Kulcsar und Alexandra Diaconu zeigt die AnzenbergerGallery zwei abstrakte Positionen, die die Möglichkeiten des Mediums Fotografie immer wieder aufs Neue ausloten. Sie erforschen die Welt mit ihrer Kamera und reduzieren sie bis alles Konkrete und Definierte zum Abstrakten verdichtet ist. Die Abwesenheit von unmittelbar Fassbarem gibt dem Betrachter Raum, eigene Realitäten entstehen zu lassen.

Diaconus Fotografien sind kein exaktes Abbild der Welt, sondern erscheinen als fein ausgearbeitete Schriftzüge oder Zeichnungen, indem sie vorhandenes künstliches Licht nutzen und mit diesem die Welt um sich herum neu zeichnen.

Kulcsar legt Wert darauf, dass ihre Arbeiten nicht digital bearbeitet sind. Sie stellt Fotofilter selbst her, fotografiert durch Glas, zeigt die Welt, zeigt Pflanzen, Haare oder Bäume wie durch eine Eisschicht, verschwommen, verwaschen, hält sehr exakt die Waage zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion, leuchtet die Tiefe ihrer Umgebung aus.

Ausstellung
Eröffnung Do, 7.Sep.2017 19:00 Uhr
8.Sep. bis 11.Nov.2017
Mi - Sa 13:00 - 18:00 Uhr
Absberggasse 27, Stiege 2, EG, Top 1 A-1100 Wien