Home
image © Manfred Deix image © Manfred Deix image © Manfred Deix image © Manfred Deix image © Manfred Deix image © Manfred Deix image © Manfred Deix

DEIX LEBT!

Deix lebt! Manfred Deix war Karikaturist, Grafiker und Autor – aber kein ausgewiesener Fotograf. Dennoch hatte der begnadete Beobachter die Gabe, besondere Momente auch ohne Kamera nahezu fotografisch festzuhalten.

11.01.2023 // 19 Uhr

Lesung von Thomas Maurer aus Gedichtsbänden von Manfred Deix



Die dabei entstandenen «Deixfiguren» haben es bis in den Duden geschafft und gelten bis heute als die gnadenloseste Darstellung der Abgründe und Eigenheiten der österreichischen Seele. Wie sehr «Deix lebt!» zeigt sich daran, dass seine Kritik an toxischen Männlichkeitsritualen, Fremdenhass, Sexismus, Bigotterie, Korruption und Spießbürgertum bis heute nichts an Aktualität verloren hat.

Mit der bisher umfassendsten Werkschau seit seinem Tod in Wien macht OstLicht 100 seiner besten Werke erstmals einer breiten Käuferschicht zugänglich.
Neben Ikonen wie einem weinseligen Jesus, Deix´ Antwort auf die Benetton-Plakate oder seine legendären Casablanca-Werbesujets finden sich darunter auch zahlreiche noch nie gezeigten Skizzen und Aquarelle aus frühen Schaffensperioden. Abgerundet wird das Universum des Universal-Genies mit Plakaten, Lithografien, Skulpturen sowie den besten Deix-Bildbänden aus allen Epochen seines jahrzehntelangen Schaffens.

Die Ausstellung ist in enger Zusammenarbeit mit Marietta Deix entstanden und bis 14. Jänner 2023 in der Galerie OstLicht zu sehen.




Laufzeit der Ausstellung:


2. Dezember 2022 bis 14. Jänner 2023

(Mi – Sa, 12 – 18 Uhr)

© Manfred Deix

1. Foto: Peter Rigaud

2.-5. Foto: Michael Kollmann

Ausstellung
Eröffnung Do, 1.Dez.2022 18:00 Uhr
2.Dez.2022 bis 14.Jan.2023
Derzeit wegen Umbau geschlossen.
Absberggasse 27, Stiege 3, 1. Stock A-1100 Wien